Übersichtskarte

Sonne, Strand, Meer und ein bisschen Alltag ;-)

Donnerstag, 24.03.2011
...diese Woche hatten wir endlich mal schönes Wetter und das haben wir natürlich gleich ausgenutzt. ;-) Am Mittwoch gings gleich nach der Schule an den Bondi Beach. Waren eine relativ große Gruppe und ich bin endlich auch mal auf Deutsche getroffen. ;-) Bisher hatte ich nämlich nur Schweizerdeutsche kennengelernt! Wir haben auch im Meer gebadet, aber die Wellen hier sind echt rießig und von meinen bisherigen Urlauben am Mittelmeer war ich das nicht gewohnt ;-)
Die erste Schulwoche hab ich nun auch hinter mir und ich muss sagen, dass es wirklich sehr anstrengend ist. Die Lehrer sind zwar super witzig und bringen den Stoff auch wirklich gut rüber, aber sie machen uns immer wieder klar, dass es eben die Vorbereitung auf das Cambrigde CAE ist und man das sicher nicht geschenkt bekommt. Also wird die nächsten Wochen wohl eher n bisschen mehr gelernt, als Party gemacht. ;-) Im Großen und Ganzen bin ich aber froh, dass ich mich für das CAE entschieden hab und das FCE Exam als back-up trotzdem mache. 
Da ich ja für die beiden Cambridge Exams um die 750 bucks (AU$) zahlen muss, hab ich mich gegen das Surfer weekend entschieden, da ich jetzt lieber erst mal ein bisschen sparen will und surfen kann ich ja dann auch noch nach meinen Exams.
Ansonsten läuft alles super hier :-) Tolle Leute kennengelernt, die letzten Tage schönes Wetter gehabt und das Wochenende liegt vor mir. ;-)
to be continued...
Grüße & Küsse
Linda
Anbei ein paar Bilder von unserem tollen Tag am Bondi Beach :-)
Melissa, Franziska & SharonMelissa & FelipeMelissa & Ich

Erster Schultag in Sydney :-)

Montag, 21.03.2011

 

Heute hatte ich meinen ersten Schultag bei der English Language Company. Um 08:30 Uhr mussten alle neuen Studenten in der Schule sein und wurden dann nach "General English", "FCE" und "CAE" aufgeteilt. In unserem Klassenraum haben wir dann einen Test bekommen und mussten ein Interview von 5 Minuten mit unseren Lehrern führen, damit die  besser einschätzen konnten, ob wir uns auch im richtigen Level befinden. Der Test war für meine Verhältnisse recht einfach und der Lehrer lobte auch mein flüssiges Englisch. Danach gab es eine Hausführung und um 13:30 Uhr hatten wir dann unsere erste Nachmittagsstunde. Wir saßen alle an unserem Platz und plötzlich ging die Tür auf und ich wurde herausgebeten. Der Lehrer brachte mich in ein kleines Besprechungszimmer und teilte mir mit, dass sie mich gerne in den "CAE-Kurs" stecken würden, da mein Test um 20% besser war, als der meiner Mitschüler. Das heißt ich hatte ein Ergebnis von 75% und hätte das FCE ohne jegliche Vorbereitung mit einem (B)(Good) bestanden. Ich weiß allerdings trotzdem noch nicht so genau was ich machen soll, weil das CAE vom Niveau her schon relativ schwierig ist. :-/ Naja bis morgen muss ich mich entscheiden, aber ich denke ich werde es versuchen. 

Das Wetter hier ist leider immernoch nicht besser und laut der Smh (Tageszeitung in Sydney) ist es der nasseste März seit 1965. Bis Mittwoch soll es noch regnen und dann aber besser werden - wir werden sehen ;-) Aufgrund des Wetters waren wir am Wochenende dann leider auch nicht in Manly, aber das wird beim ersten Sonnenstrahl sofort nachgeholt!! ;-) Gestern Abend war ich mit einem Mitbewohner beim Opernhaus, weil da der Live-Auftritt des YouTube Symphony Orchestras in der Oper durch grafische Projektionen in Echtzeit parallel auf das Äußere der Oper übertragen wurde. Das sah wirklich toll aus!! Anbei ein paar Bilder...

Opera HouseOpera HouseOpera HouseOpera HouseOpera HouseOpera House

to be continued...

 

Grüße & Küsse

 

Linda <3

Sydney - the place to be

Samstag, 19.03.2011

 

...zumindest für die nächsten 3 Monate. ;-)

Wie die Meisten von euch ja schon wissen, bin ich gut in Sydney angekommen und konnte mich in den letzten Tagen hier schon sehr gut einleben.

Nach ein paar kleinen Schwierigkeiten bei der Abholung am Flughafen, bin ich dann in meiner WG in der Harris Street in Darling Harbour angekommen. Das Haus hier teile ich mir mit zwei Mädchen aus Frankreich, einem Mädchen aus Spanien, einem Schweizer, einem Italiener und einem Schweden.

Die Vormittage hier waren die ersten Tage leider etwas langweilig, weil meine Mitbewohner alle in der Schule waren und mein Kurs ja erst am Montag beginnt, aber ich bin dann morgens meist allein losgezogen und mittags kamen dann die Anderen dazu. :-)

Mittlerweile bin ich schon fast eine Woche hier, aber schon nach dem ersten Tag in der City war mir klar, Sydney ist toll!! Und so verbrachte ich die letzten Tage mit Sightseeing und natürlich auch ein bisschen Party ;-)

Mit dem Wetter hatte ich bis jetzt leider auch noch nicht so viel Glück... Es ist zwar nie kalt hier, aber die letzten Tage war es meistens bewölkt und ab und zu hat es auch geregnet. Wenn das Wetter morgen besser wird, fahr ich mit ein paar anderen Mitbewohnern nach Manly, also drückt mir die Daumen ;-)

Nächstes Wochenende wird von der Schule ein Surftrip organisiert. Wir fahren ein ganzes Wochenende an einen 2h von Sydney entfernten, einsamen Strand und werden dort dann unsere ersten Surfstunden haben :-)

Bilder von meiner neuen Heimat kommen bald. Ich hab schon sehr viele geschossen, aber ich Schussel hab natürlich das Ladegerät und das USB-Kabel meiner Camera zuhause vergessen, aber alles ist schon per Post auf dem Weg zu mir. ;-) 

Also freut euch auf die Bilder!! :-) 

to be continued...

Grüße & Küsse

Linda

Anbei ein paar Bilder, die ich noch retten konnte ;-)

Harbour BridgeOpera HouseSydney TowerBondi Beach <3Bondi Beach <3Bondi Beach <3Bondi Beach <3Bondi Beach <3George Street My new home - Darling Harbour <3